zukunft gestalten

Social Media Marketing

Wer so viel Kontakt mit Menschen hat wie Kommunen, muss gut kommunizieren können. Das gelingt vielen Kommunen. Doch die Menschen wollen nicht nur im persönlichen Gespräch, am Telefon, per Post oder E-Mail Gehör finden. Immer wichtiger werden soziale Netzwerke. Doch viele Kommunen betrachten ein derartiges Engagement als kurzfristiges Werbeprojekt anstatt als langfristigen Prozess zur Kommunikationsgestaltung mit einer steigenden Zahl gesellschaftlich aktiver Anspruchsgruppen.

Stellen Sie sich vor, viele reden über Sie und Sie haben keinen Einblick, um Stellung zu nehmen? Oder stellen Sie sich vor, Sie könnten viel Geld für Drucksachen sparen, die ihre Zielgruppen ohnehin nicht erreichen, indem Sie den direkten Kontakt zu Anspruchsgruppen, die sich im Netz artikulieren, aufnehmen.

Ein bloßes Kopieren der bisherigen Strategien im Bürgerkontakt greift hier zu kurz. Ein Auftritt in Facebook, Google+ & Co. ist mehr als eine Website. Dafür braucht es Wissen und Erfahrungen auf dem speziellen Feld des Social Media für Kommunen. Wo liegt der Mehrwert von Social Media für Kommunen?

Social Media holt Menschen dort ab, wo sie sind.
Viele Menschen - insbesondere jüngere - leben in der digitalen Welt und sind über klassische Medien kaum bis gar nicht mehr zu erreichen. Soziale Netzwerke bilden dabei eine immer häufiger genutzte Parallelwelt in der digitalen Gesellschaft.

Social Media bietet umfassende Multiplikationseffekte.
Die Empfehlung von Bekannten und Freunden wird von den meisten Menschen im "normalen" Leben als besonders wertvoll eingeschätzt. Das gilt auch für die digitale Welt. Bewertungen im Netz werden zu einem entscheidenden Faktor bei der Imagebildung.

Social Media schafft Regionalität.
Soziale Netzwerke werden hauptsächlich genutzt, um das eigene Umfeld abzubilden. Diese Regionalität schafft Vertrauen. Und Vertrauen ist der Schlüssel für effiziente kommunale Arbeit.

Social Media bietet Transparenz.
Erst durch die Anwendung von Social Media können kommunale Prozesse und Entscheidungen transparenter werden. Dies sichert auch die nachhaltige öffentliche Unterstützung bei (Groß-) Projekten.

Social Media wirkt auch nach innen.
Social Media bietet nicht nur großes Optimierungspotenzial nach außen, sondern auch nach innen. So kann etwa der oft langwierige verwaltungsinterne Wissensaustausch schlank und effizient gestaltet werden.

Unternehmen>Region bietet für die Vernetzung dieses Wissens eine spezialisierte Plattform und  Strategieberatung zur Ausrichtung des Standort-Marketing  auf Social Media.

Unser Leistungsportfolio für Sie im Bereich kommunales Social Media Management:

  • Bedarfsanalysen:
    -  Welcher Weg ist für Sie und Ihre Kommune der optimale?
    -  Welche Inhalte möchten Sie kommunizieren und in welcher Form?
    -  An welchen Netzkommunikationen möchten Sie aktiv oder passiv beteiligt sein?
    -  Wie wird aktuell im Netz über Sie gedacht?

  • Prozessplanung:
    -  Welche Ziele werden für Social Media Marketing definiert?
    -  Welche Zielgruppen wollen Sie erreichen und welchen Kundennutzen bieten Sie?
    -  Haben Sie Kompetenzen im Haus und wie sieht der Workflow zwischen Ihren
       Mitarbeitern und Unternehmen>Region aus?
    -  Wie können Sie am günstigsten Ihr kommunales Social Media Marketing etablieren?

  • Konzeption:
    -  Welche Inhalte und Funktionen sind Ihnen wichtig?
    -  Welche Markenbotschaften und Tonalitäten wollen Sie im Netz sehen?
    -  Welche Marketingbotschaften sollen kommuniziert werden?
    -  Welche Netzwerke wollen Sie aktivieren?
    -  Was soll konkret publiziert werden?
    -  Wann sollen welche Aktivitäten erfolgen?


  • Monitoring / Erfolgsmessung:
    -  Welche Kennzahlen / Netzaktivitäten sind die Benchmarks?
    -  Wie sollen Ihre Aktivitäten evaluiert werden?
    -  Wie erfolgreich sind Ihre Aktivitäten generell und welche Inhalte kommen gut an?
    -  Wo sind Nachjustierungen notwendig?

  • Train the Team:
    -  Was ist für Sie effizienter -
    Make yourself or buy?
    -  Wie können Sie das Ganze selbst in die Hand nehmen?
    -  Welche Weiterbildungen und Trainings sind notwendig?
    -  Auf was ist in Organisation und Aufgabenplanung zu
    beachten?

Rufen Sie uns unverbindlich an oder schreiben Sie uns:
Ihr Ansprechpartner Stefan Dobler steht Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.
  Kontakt 

..

zurück

Kommunalberatung
Online-Marketing
Innovationen
Nutzerforschung
Standortmarketing CRM

aNFÜHRUNGSZEICHENSpezielle Angebote
-

So unterstützen unsere Fachspezialisten Sie für kommunales Social Media Marketing

Prisma

_____________________________

Effizienzcheck für Tourismusorganisationen

Den Widerspruch von gekürzten Budgets und steigenden Anforderungen kennen derzeit viele kommunale und regionale Tourismus- institutionen. Strategische Projekte bleiben dabei oft liegen. Aber auch in kleinen Budgets können unsere Berater meist noch Freiräume identifizieren, die Ihnen notwendige Handlungsspieräume schaffen.
  Weiter
_____________________________

Erlebnis-TÜV

Erfolgsperspektiven im Tourismusmarekting liegen in der Schaffung einer attraktiven "Erlebnisregion". Aber was gehört dazu und wie können entsprechende Serviceketten gebildet werden? Der Erlebnis-TÜV bietet Überblick und  Wettbewerbsvergleiche mit qualitätsvollen Wertschöpfungsketten: 
 Weiter
_____________________________

Leitbild zur strategischen Unternehmensausrichtung

Ein gutes Leitbild bedeutet für die Unter- nehmensleitung, den eigenen Selbstwert als Grundlage der Werte- entwicklung zu definieren. Das Leitbild führt zu einer neuen strategischen Ausrichtung des Unter- nehmens. Somit ist es ein Erfolgsgarant, denn der Erfolg einer wirtschaftlichen Wertschöpfung im Unternehmen basiert wesentlich auf den gelebten ideellen Werten der Unternehmensführung.   Weiter
_____________________________

Monitoring für die Erfolgsmessung kommunaler Leistungen 

Die Verschlechterung der Haushaltssituation vieler öffentlicher Körperschaften geht  zunehmend zu Lasten der Substanz von erferderlichen Erneuerungen, Zukunftsinvestitionen und freiwillgen Aufgaben und stellt auch das Tourismusmanagenent unter Erfolgs- und Rechtfertigungsdruck. Passend zur aktuellen Situation und als strategisches Steuerungsinstrument bieten wir Ihnen die Entwicklung einer individuell ausgerichteten Balanced Scorecard mit spezifischen Leistungskennziffern an. 
 Weiter
_____________________________

Chancen durch CRM

Die aktive Gestaltung von Kunden- beziehungen ist für die Dienstleistungs- branche Tourismus existenziell. Destinationen nutzen dies kaum und verlieren gute Marktchancen.   Weiter


Kontakt Unternehmen Region Consulting
Kundenlogin Unternehmen Region Consulting



www.unternehmen-region.eu